Google Chrome OS – Release „Zero“

Google beginnt das neue Jahr gleich mit einem neuen Release ihres ersten eigenen Betreibsystems Chome OS.  Das unter dem Codenamen Zero firmierende Release beruht auf der Chromium-Build 4.0.289/0.5.25 und bringt neben zahlreichen  Verbesserungen in Punkto Geschwindigkeit auch besseren Support für die meisten WLAN-Chipsätze mit. Zudem glänzt es mit einem neuen Artwork für den Bootvorgang, was allerdings bei einer Startzeit von unter 5 Sekunden kaum zu bewundern ist.

Google Chrome OS Zero

Dank des Webentwicklers mit dem Pseudonym Hexxeh ist es nun einfacher denn je Chrome OS einfach mal auszuprobieren. Dazu muss man lediglich das rund 250 MByte große Tar-Archiv herunterladen, daraus die knapp 1 GByte große Image-Datei entpacken und anschliessend das Image einfach per "dd" auf einen USB-Stick transferieren. Alternativ kann man sich aber auch gleich ein VMWare-Image herunterladen, welches man direkt z.B. mit dem VMWare-Player starten kann.

 

google_chromeos_zero

 

Links

http://www.chromium.org/chromium-os

http://chromeos.hexxeh.net

Send to Kindle
Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>