Hotfix – Starcraft II bringt Grafikkarten zum Glühen

Bei Spielen gehört es schon wie bei Betriebssystemen zur Normalität das man Patches einspiel oder Hotfixes ausführt, um die gröbsten Fehler zu beseitigen. Dieses mal hat es mit Starcraft II eines der lang erwarteten Hypespiele erwischt.

So kann es passieren, das Starcraft gerade in Spielszenen mit wenig Komplexität die Grafikkarten zu Höchstleistungen antreibt, da scheinbar keine Beschränkung der Zahl der produzierten Bilder pro Sekunde (FPS) existiert. Dies kann dazu führen das einige Grafikkarten sich stark erhitzen, abschalten oder im Extremfall mit einem Defekt ausfallen.

Starcraft II Logo

Der Hotfix

Der Hersteller Blizzard hat einen Patch angekündigt, der auch gleich ein paar kleinere Fehler noch beseitigen soll. Für die schnelle Abhilfe hat Blizzard einen Hotfix veröffentlicht.

Der besteht darin, das man die Datei <Dokumente bzw. EigeneDateien>/Starcraft II/variables.txt mit einem Texteditor wie Notepad oder Ultraedit öffnet. Und darin folgenden Text einfügt.


frameratecapglue=30
frameratecap=60

Update 2010-08-25

Nach Hinweis eines aufmerksamen Leser hier eine kleine Korrektur für den Pfad zur Datei Variables.txt. Der Starcraft II-Ordner in dem sich besagt Datei befindet liegt im Ordner „Eigene Dateien“ des jeweiligen Users unter Windows (egal ob Windows 7 oder XP)

 

Links

http://www.pcgameshardware.de/aid,765692/Starcraft-2-Patch-in-Arbeit-Bugs-Abstuerze-und-Probleme-Update-Probleme-beim-Speichern/Strategiespiel/News/

http://eu.blizzard.com/support/article.xml?locale=de_DE&articleId=42914&parentCategoryId&pageNumber=1&categoryId=7671

Send to Kindle
Kommentar schreiben

2 Kommentare.

  1. Die Variables.txt liegt übrigens nicht im Installationsordner sondern in Dokumente\StarCraft II (bei älteren Windowsversionen Eigene Dateien statt Dokumente)

    Viele Grüße

    • Vielen Dank für deinen Hinweis. Aus den Quellen ging der Ort der Variables.txt auch nicht genau hervor. Ich hatte sie mir dann auch selbst gesucht und leider vergessen meinen Beitrag zu updaten. Aber zum Glück gibt es ja noch aufmerksame Leser hier 🙂

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>