PHP-Module bringen Apache zum Absturz

Seit einem Upgrade einiger Webapps wie phpmyadmin und roundcube startete plötzlich apache nicht mehr, bzw. er stürtzte ohne Meldung direkt beim Starten ab. Dazu muss man wissen, das ich diese Webapps via Debian Packages installiert habe, da dies Updates und das Management der Apps recht vereinfacht. Nur leider scheint es in diesem Fall ein Killer für den Webserverbetrieb zu sein.

Allerdings machten mich folgende Meldungen im errorlog stutzig ..

# php
PHP Warning:  Function registration failed - duplicate name - idn_to_ascii in Unknown on line 0
PHP Warning:  Function registration failed - duplicate name - idn_to_utf8 in Unknown on line 0
PHP Warning:  intl: Unable to register functions, unable to load in Unknown on line 0
Segmentation fault

Wenn man damit Google füttert erhält man Hinweise, das es ein Problem mit den beiden PHP-Modulen php5-intl und php5-idn gibt. In beiden Modulen sind die in der Fehlermeldung genannten IDN-Funktionen enthalten, was das Problem verursacht.

Da die App roundcube das Modul php5-intl als neue Abhängigkeit eingeführt hat und ich keine anderen Abhängigkeiten zu php5-idn entdecken konnte, lag es nahe php5-idn zu deinstallieren.

sudo apt-get purge php5-idn

Und siehe da alles lief wieder wie gewohnt, da sollte ein Maintainer unbedingt auf die Abhängigkeiten der Module achten.

 

Quellen

http://osdir.com/ml/debian-bugs-dist/2011-01/msg06565.html

Send to Kindle
Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>