Grub2-Bootloader mittels Linux-Boot-CD reparieren

Wer häufiger an Linux-Systemen „rumbastelt“ stand bestimmt schon einmal vor diesem Problem. Insbesondere wenn man Dateisystem verschiebt, cloned oder anderweitig verändert und der Grub-Bootloader danach ein Linuxsystem nicht mehr ordnungsgemäss booten will. Wenn man in so einem Fall eine Linux-Boot-CD wie die SystemRescueCD oder die GRML zur Hand hat, dann ist das Problem schnell beseitigt.

Weiterlesen »

Send to Kindle

(Debian/Ubuntu) Bandbreite von apt limitieren

Linux-Anwender die in Zeiten allgegenwärtiger Breitbandzugänge, dennnoch gerne die von apt, sowie aller darauf basierenden Tools, genutzte Bandbreite (Downloads von Paketen, Update von Paketlisten) beschränken möchten dürfte es genügend geben. So hat es mich gerade auch gestört, das man bei einem Update bzw. Installation eines großen Software-Paketes (wie etwa der Linux-Kernel) jedesmal zum Warten verdammt ist, da etwa für das Browsen im Internet nicht mehr genügend Bandbreite übrig ist.

Weiterlesen »

Send to Kindle

Startup von Windows Services (Dienste) mittels Registrierung direkt ändern.

Neulich habe ich einen Windows 2003 Server Remote nach einem Software-Update durch gestartet. Zwar ist die Kiste durch gebootet, aber irgendwann hängen geblieben 🙁

Ein Zugang via Remotedesktop war nicht mehr möglich, da der Dienst noch nicht verfügbar war. Von einem anderen Server in der Domäne via remote die Dienste von dem Sorgenkind angesehen und festgestellt, das einige Dienste nicht starten wollten und einige auf beenden standen. Und diese Misere nur wegen einer Fremdsoftware eines großen Telekommunikationsunternehmen. Später stellte sich heraus, dass die Startabhängigkeit dadurch durcheinander gewürfelt wurden.

Was tun ?

Also Remote die Registry bearbeiten und hoffen, dass die Kiste sich nochmal durchstarten lässt. Da der normale Shutdownbefehl nicht mehr funktionierte, half nur noch PS-Shutdown, dazu später noch mehr. Via Remote auf die Kiste -> Im Regeditor -> Datei -> Mit Netzwerkregistrierung verbinden, Rechner auswählen, fertig.

Weiterlesen »

Send to Kindle

Rechtschreibprüfung in LibreOffice funktioniert nicht ?

Da arbeitet man nichtsahnend mit dem aktuelle LibreOffice 3.5.1 Ist froh das das Autoupdate via Repository unter Ubuntu nun Bestens funktioniert und dann das.

Ein Klick auf Rechtschreibprüfung will jedes Wort monieren und etwas anderes vorschlagen. Seltsamerweise sind die vorgeschlagenen Wört alle aus dem deutschen Sprachraum, sodas z.B. das simple Fehlen eines deutschen Wörterbuches zunächst mal ausscheidet.

Aber ein kleiner Tip aus dem deutschen Portal Ubuntuusers.de bracht mich gleich auf die Spur und hat die Sache auch gleich binnen Sekunden gelöst. Des Rätsels Lösung .. man sollte Überprüfen ob folgende Packages installiert sind …


sudo apt-get install language-support-writing-de language-support-de

Anscheind fehlt da eine Abhängigkeitsdefinition in den deutschen LibreOffice-Packages. Aber mit obiger Befehlszeile ist das schnell wieder ausgebügelt.

Links

http://forum.ubuntuusers.de/topic/rechtschreibpruefung-in-libreoffice-nicht-verf/#post-2827219

Send to Kindle

Einfachere Installation beim neuen LibreOffice 3.5.0

Vor Kurzem machte die freie Officesuite Libre-Office wieder einen größeren Versionssprung auf die Version 3.5.0.  Libre Office ging ja als freier Fork des Projektes OpenOffice hervor, da es rechtliche wie auch inhaltliche Probleme seit der Übernahme von SUN durch Oracle, dem nun aktuellen Inhaber der Namensrechte, gab.

Weiterlesen »

Send to Kindle
Seite 3 von 37123456789˳˳˳152025˳˳˳Letzte Seite »