Archiv nach Schlagworten: vlc

VLC 1.1.5 – neue Version unter Ubuntu installieren

VLC Media-PlayerNach der Welle von Releases in der ersten Jahreshälfte zur aktuellen 1.1er Linie von VLC, ist es etwas still geworden um den beliebten Mediaplayer. Hervorstechenstes Merkmal der 1.1er Serie ist natürlich die (video-)hardwareunterstützte Wiedergabe von Videos, was vor allem HD-Video-Material zu Gute kommt. Daher lohnt es sich, mal ganz von den schon obligaten Sicherheitsfixes abgesehen, allein wegen Bugfixes und Verbesserungen der Hardwareunterstützung da auf dem neusten Stand zu bleiben.

Leider hinken die Standart-Repositories von Ubuntu, egal ob Lucid oder selbst Maverick, den stable Versionen von VLC hinterher. Also kommt man nicht umhin, wie schon in älteren Blog-Artikeln zuvor gezeigt, sich der Hilfe eines Launchpad-PPA-Repositories zu bedienen.

Weiterlesen »

VLC: aktuelle Version 1.1.4 unter Ubuntu über PPA-Repository installieren

VLC Media-PlayerVor einiger Zeit hatten wir hier beschrieben, wie man es schafft einen [intlink id=“1148″ type=“post“]hardwarebeschleunigten VLC Mediaplayer auf sein Ubuntu Desktop zu bringen[/intlink]. Da das damals noch alles Prerelease Versionen waren, wäre da eine Aktualisierung ziemlich angebracht, zumal mit Version 1.1.4 schon einige Aktualisierungen von der finalen stable Version vorliegen.

Weiterlesen »

ATI Catalyst 10.7 – neuer fglrx mit alten Problemen unter Lucid Lynx

Catalyst_1Eigentlich erwartet man das sich die Situation um die propritären ATI-Catalyst „fglrx“-Treiber unter Ubuntu nur verbessern kann. Nachdem der Catalyst 10.6 unter Karmic (9.10) zuletzt ein sehr gutes Bild abgabt. Dachte ich das die Situation unter Lucid (10.04) mit dem Catalyst 10.7 nicht anders sein sollte. Doch weit gefehlt !

Zwar liesen sich 10.7 Treiber unter lucid ohne Patchen anstandlos bauen, aber nach dem ersten Booten zeigten sich auch gleich alt bekannte Probleme wieder ..

  • Window Management – nervende Verzögerungen beim Minimieren, Maximieren, Vergrößern, Verkleinern oder Umschalten von Fenstern (Alt+Tab) unabhängig ob Desktop-Effekte aktiv sind oder nicht.
  • Memory Leaks – der Speicherverbrauch des X-Servers steigt spürbar an insbesondere bei aktiven Desktopeffekten

Weiterlesen »

VLC: den Vuvuzela Wahnsinn in Echtzeit herausfiltern

Da ist sie endlich da die lang erwartet Fussball-Weltmeisterschaft. Und mit ihr taucht ein für Europäer bis dato unbekanntes  Jubelgerät auf die Vuvuzela. Da sie in den WM-Stadien oft (gefühlte) millionfach auftauchen sind die hiesigen Fussballfans eher massiv genervt als amüsiert von der massiven Dauerbeschallung.

vuvuzela_killah

Und so keimen im Netz vielfach Ideen, wie man den Vuvuzela-Wahnsinn aus den TV-Übertragungen (natürlich in Echtzeit) herausfiltern könnte. Die kreativen Köpfe von surfpoeten.de haben es vorgemacht, allerdings für die MAC-Plattform und mit einem höherem Softwareaufwand. Zugegeben das Ergebnis ist echt beeindruckend (!), aber diese Möglichkeiten haben viele Fussballfans nicht.

Weiterlesen »

VLC 1.1.0: Reloaded (Prerelease 3) .. jetzt auch mit Beschleunigung

VLC Media-PlayerVor ein paar Tagen hatte ich ja schon gepostet, wie man unter Ubuntu in den Genuss des neuen VLC 1.1.0 Mediaplayers kommt. Es stellte sich aber heraus das die entsprechende Version aus dem WebUpd8 PPA-Repo leider nicht die für die Hardware-Beschleunigung notwendige libva enthielt.

Aber wie auf Bestellung hat Andrew von WebUpd8 das Repository aktualisiert. Zur Installation sind also keine anderen Schritte notwendig, als schon im ersten Artikel gepostet. (normales Update mittels apt genügt)

sudo add-apt-repository ppa:nilarimogard/webupd8
sudo apt-get update && sudo apt-get install vlc

Allerdings werden um die GPU-Beschleunigung nutzen zu können, je nach vorhandener Grafikkarte und Chipset noch propritäre Grafiktreiber und VA-Libs benötigt. Deshalb hier die weiteren Schritte nach GPU-Herstellern gegliedert ..

Weiterlesen »

Seite 1 von 212