Conky Reloaded oder Konfiguration des Fensterverhaltens unter KDE 4.3

Nachdem man (wie in meinem vorherigen Post) eine Konfiguration für Conky fertiggestellt hat, stellt man unter Umständen ab KDE 3.5 fest, das Conky zuweilen Probleme hat ein korrekt transparente Darstellung auf dem Desktop-Hintergrund abzuliefern. Als Lösung wir an vielen Stellen im Netz eine schnelle Lösung mit dem Zusatz-Tool „feh“ propagiert.

feh --bg-scale `dcop kdesktop KBackgroundIface currentWallpaper 1`

Bei zentrierten Hintergrundbilder muss man die Option –bg-center verwenden damit man eine korrekte Darstellung erhält. In vielen Fällen dürfte das dann für eine korrekte Darstellung sorgen. Aber auch an dieser Lösung gibt es Haken. Ändert sich das Hintergrundbild wird der Hintergrund hinter Conky nicht automatisch aktualisiert, was bis zum nächsten Aufruf von feh recht dumm ausschaut. Weiterhin kommt feh auch noch nicht recht mit einer Multimonitorlösung klar, bei der es unter Umständen mehrere Hintergrundbilder gibt.

Scheinbar hat es sich aber noch nicht so weit herumgesprochen, das seit KDE 4.3 eine perfekte Lösung mit Boardmitteln gibt, bei der keine Zusatztools benötigt werden. Zunächst müssen dazu folgende Option in der conkyrc gesetzt sein.

own_window yes
own_window_class conky
own_window_type normal
own_window_transparent yes

Conky sollte damit ein einem normalen Fenster erscheinen. Nach einem Klick auf den Fenstertitel mit der rechten Maustaste, erscheint ein Kontextmenu in welchem man den Punkt „Fensterverhalten festlegen …“ auswählt. Im darauf erscheindenden Dialog klickt man auf den Tab „Fensterspezifische Einstellungen„. Im rechten Teil des Dialogs kann man nun sämtliche Eigenschaften des Conky-Fensters festlegen ! Um eine analoge Darstellung wie mit dem feh Tool zu erreichen, sollte man sich an den Einstellungen orientieren, wie sie in den folgenden Screenshots zu sehen sind.

Fensterspezifische Einstellungen 1

Fensterspezifische Einstellungen 2

Die „Fensterspezifische Einstellungen“ eignen sich auf diese Weise auch wunderbar, um verunglückte Defaulteinstellungen von Fenstern und Dialogen jeglicher Art auszugleichen. Meiner Meinung nach ein wesentliches Feature das KDE dem Windows-Pendant voraus hat.


Links

http://www.rootz.de/2010/01/conky-ein-flexibler-systemmonitor-fur-den-linux-desktop/

http://linuxbrit.co.uk/feh/

http://briancarper.net/blog/transparent-conky-in-kde-part-2

Send to Kindle

Conky ein flexibler Systemmonitor für den Linux-Desktop

Die Zahl an Programmen und Applet für die zahlreichen Desktopsystemen (KDE, Gnome, uvm) unter Linux ist nahezu unüberschaubar. Nach diversen Versuchen mit verschiedensten Plasmoids für KDE als auch Applets für Superkaramba stach ein natives X-Programm aus dieser Menge heraus. Conky besticht von anfang an durch sein unglaubliche Flexibilität, nicht nur was die darstellbaren Informationen anbelangt. Besonders beim Design kann man Conky in jede erdenkbare Form bringen.

conky-hellfire conky-drphibes
conky_1 conky-jc

Weiterlesen »

Send to Kindle

WordPress: Mit benutzerdefinierten Feldern Nextgen-Gallery steuern

Jeder der sich schon eingehender mit WordPress beschäftigt hat, dem wird das Panel „Benutzerdefinierte Felder“ in den Eingabeformularen für Artikel oder Seiten aufgefallen sein. Und trotz intensiver Nutzung von Plugins & Co war irgendwie nicht ganz klar worin ihre Anwendungsmöglichkeiten liegen sollten.

[singlepic id=18 w=550 float=center]

Nun bin ich aber vor einiger Zeit über eine recht interessante Sache gestossen. Man kann mittels ebensolcher Felder das Erscheinungsbild der Nextgen Gallery bzw. deren Flash-Slideshow nahezu vollständig individuell für einen Artikel oder eine Seite festlegen. Dazu müssen einzig nur bestimmte benutzerdefinierte Felder angelegt und mit entsprechenden Werten belegt werden und das unabhängig von den globalen  Einstellungen die in den Plugin-Optionen gemacht wurden. Hier eine Liste der möglichen Einstellungen.


für das Erscheinungsbild der Nextgen-Gallery

Feldbezeichnung mögliche Werte
ngg_gal_ShowOrder gallery : Show first the gallery
slide : Show first the slideshow
ngg_gal_Images 0-xxx : (integer) Number of images per page
ngg_gal_Sort “pid” : Sort thumbnails with Image ID
“filename” : Sort thumbnails with File name
“alttext” : Sort thumbnails with Alt / Title text
ngg_gal_SortDirection “ASC” : Ascending sort direction
“DESC” : Descending sort direction
ngg_gal_ShowSlide 0 : (Off) No slideshow link
1 : (On) Show slideshow link
ngg_gal_ImgageBrowser 0 : (Off) Show Image direct
1 : (On) Show ImageBrowser


für das Erscheinungsbild der Nextgen-Slideshow

ngg_ir_Audio “url” : (URL) Play the music file
ngg_ir_Overstretch none : Keep original dimensions
fit : Stretch images disproportionally
true : Stretch images proportionally
ngg_ir_Transition

Sets the transition between images :
fade, bgfade, blocks, bubbles, circles, flash, fluids, lines, random, slowfade

ngg_ir_Backcolor 0xHXHXHX : (i.e. 000FFF)
Backgroundcolor of the controls, in HEX format.
ngg_ir_Frontcolor 0xHXHXHX : (i.e. 000FFF)
Texts & buttons color of the controls, in HEX format.
ngg_ir_Lightcolor 0xHXHXHX : (i.e. 000FFF)
Rollover color of the controls, in HEX format.
ngg_ir_Width 0-xxx : (integer) Sets the overall width of the slideshow
ngg_ir_Height 0-xxx : (integer) Sets the overall height of the slideshow
ngg_ir_Rotatetime 0-xxx : (integer) Sets the number of seconds an image is played back
ngg_ir_Shuffle 0 : (Off) Playback the images sequentially
1 : (On) Playback the images shuffled
ngg_ir_ShowNavigation 0 : (Off) Disable the navigation bar
1 : (On) Enable the navigation bar
ngg_ir_ShowWatermark 0 : (Off) No watermark logo
1 : (On) Show watermark logo link
ngg_ir_Kenburns 0 : (Off) Disable Ken burns effect
1 : (On) Enable Ken burns effect


Links

http://nextgen-gallery.com/custom-fields

Send to Kindle

WordPress: Nextgen-Flash-Slideshow in den Header eines Blogs einbauen

Mit Hilfe des Nextgen-Gallery-Plugins für WordPress und des JW-image-rotator Flash-Applets lassen sich sehr schnell recht hübsche Flash-Slideshows von Bildergallerien realisieren. Allerdings steht man zunächst ratlos da, wenn es darum geht diese Slideshow in andere Bereiche als im Text eines Artikels oder Seite einzubinden, wie zum Beispiel im Headerbereich eines Blogs. Denn dort wird weder das slideshow-Tag noch das Gallery-Widget von Nextgen funktionieren.

Weiterlesen »

Send to Kindle

Bundesamt warnt vor Benutzung von Internet Explorer

AP

Bonn (apn) Wegen einer Sicherheitslücke sollten Computernutzer nach Einschätzung von Experten den Internet Explorer von Microsoft nicht mehr benutzen. «Die Schwachstelle ermöglicht Angreifern, über eine manipulierte Webseite Schadcode in einen Windows-Rechner zu schleusen und zu starten», teilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik am Freitag in Bonn mit.

Betroffen sind die Versionen 6, 7 und 8 des Internet Explorers auf den Windows-Systemen XP, Vista und 7. Bislang gibt es noch keine Software-Aktualisierung, so dass die Experten vorerst andere Browser empfehlen. «Das BSI erwartet, dass diese Schwachstelle in kurzer Zeit für Angriffe im Internet eingesetzt wird.»

Nach Analyse des BSI erschwert zwar das Ausführen des Explorers im geschützten Modus Angriffe, kann sie jedoch nicht verhindern. Dasselbe gilt für Skriptprogramme (Active Scripting). Deshalb sollten PC-Nutzer vorerst auf einen anderen Browser umsteigen. Zur Wahl stehen unter anderen die Programme Chrome, Safari oder Firefox.

© 2010 The Associated Press. Alle Rechte Vorbehalten – All Rights Reserved

Send to Kindle
Seite 35 von 37« Erste Seite˳˳˳51015˳˳˳293031323334353637