Archiv nach Schlagworten: SquidGuard

Internetfilter für Linux Workstations

Flattr this!

Internetfilter für Linux Workstations

© Michael H.G. Schmidt (michael@schmidt2.de)

Bei uns zu Hause wird Linux(und manchmal auch Windows) eingesetzt. In unserer Familie hat jeder seinen eigenen Laptop. Als Router läuft eine Fritzbox. Die Fritzbox hat zwar eine “Kindersicherung” aber diese begrenzt nur die zur Verfügung stehende Onlinezeit – Webseiten filtern kann man damit leider nicht. Nach einiger Zeit bin ich zu dem Schluss gekommen, daß es besser wäre, wenn der Content gefiltert wird. Für Windows habe ich dann K9 Webprotection gefunden.

“K9 Webprotection” ist kostenlos für Privatanwender und funktioniert ganz gut (es tut das was es soll und ist zuverlässig). Leider gibt es keine Linux Version und es ist auch keine geplant. Für Familien gibt es (unter WIN7) zwar auch noch eine Lösung von M$, aber leider ist diese nicht besonders performant, da der M$ Filter scheinbar bei jeder(?) Anfrage des Browsers auch eine Anfrage in der Datenbank von M$ vornimmt.

Nach intensiver Suche stellte sich heraus, das es für Linux keine (kostenfreie) Lösung für Workstations/Desktops gibt. Mein erster Gedanke war einen Server zu installieren (z.B. mit IPcop). Ich entschied mich jedoch dagegen, da dies eine weitere Maschine wäre um die ich mich kümmern müsste – von Stromkosten, Lärmbelästigung und Platzbedarf mal ganz abgesehen.

Ich entschied mich dafür selbst eine Lösung zu basteln. Eine Kombination von SQUID,SQUIDguard & Ubuntu Linux 10.04 LTS (Desktop) schien mir geeignet das Problem zu lösen.

Weiterlesen »

Seite 1 von 11
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
n/a